Gesundheitsbildung120,-€ p. P.

„Achtsame Hochsensibilität“ –
für hochsensible/hochsensitive Menschen

Für Hochsensible/ Hochsensitive Menschen kann das alltägliche Leben eine ziemliche Herausforderung sein. Die Reizschwelle bei Menschen mit diesem Wesenszug der „HSP“ ist tiefer und dies kann schneller zu einer Reizüberflutung und damit zusammenhängenden Schwierigkeiten führen. Besonders wichtig ist es für Hochsensible/ Hochsensitive Menschen deshalb, sich immer wieder Auszeiten zu nehmen, um Aufzutanken, die eigenen Bedürfnisse besser wahrzunehmen, sich abzugrenzen und mehr mit sich selbst in Kontakt zu kommen.

Das Konzept der Achtsamkeit ist dazu besonders gut geeignet. Der Kurs „Achtsame Hochsensibilität“ beinhaltet verschiedene Achtsamkeitsübungen zur Wahrnehmung eigener innerer Zustände, Selbstfürsorge und emotionalen Selbstregulation. Ergänzt werden die Übungen durch kürzere theoretische Informationen und viel Raum für gegenseitigen Austausch.

Zielgruppe: Hochsensible/ Hochsensitive Menschen, die ihrem Leben mit Achtsamkeit eine neue Richtung geben möchten und offen für neue Impulse, Selbstreflexion und persönlicher Weiterentwicklung sind.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Schreibzeug

 

UE 1017

Leitung: Katrin Lehmann, Psychologische Beraterin und Gesundheits-/ Mentalcoach

Termine: 16.03.2023 – 04.05.2023, jeweils von 19.00 – 20.30 Uhr, 8 x donnerstags (Unterricht auch in den Osterferien!)

Beitrag: 120,- Euro

Ort:  Praxis Johanniswerkstrasse, Johanniswerkstr.  4, 33611 Bielefeld

Jetzt buchen

Karte des Veranstaltungsortes

Das Team aus Schüler und Pädagogen der Baumheide und Brodhagenschule hat zum X-ten Mal die Jugendgruppenleiterschulung durchgeführt – erfolgreich mit Elan! Und dabei habt Ihr vom Einschlingen-Team uns toll unterstützt: mit schönen Zimmern, gutem Essen, Freundlichkeit und jederzeit Hilfsbereitschaft

Team Baumheide
und Brodhagenschule

An den Anfang der Seite