Gesundheitsbildung5,€ p. P.

Plogging – Sportliche Aktivität trifft Umweltbewußtsein

Plogging – Sportliche Aktivität trifft Umweltbewusstsein

Müll liegt leider überall sichtbar herum – auch auf Joggingstrecken. Schwedische Sportler_innen fingen deswegen an, den Müll beim Laufen zu sammeln. Das ist Plogging. Dieser neue Trend aus Skandinavien vereint sportliche und ökologische Aspekte. Das Wort setzt sich zusammen aus dem schwedischen „plocka upp“ (das so viel heißt wie „aufheben“) und dem Wort „Jogging“.

Was haben Sie davon?

Es macht fit. Sie sind in der Natur aktiv. Immer wieder abstoppen, mit geradem Rücken in die Knie gehen, aufsammeln und weiter laufen. Das alles stellt sanftes koordinatives Intervalltraining dar, bei dem mehr Muskeln trainiert werden, als „nur“ beim Joggen.

Sie haben Spaß. Sie lernen neue Leute kennen, tun mit Gleichgesinnten Gutes, motivieren Andere Ihnen gleich zu tun und leisten somit einen wichtigen Beitrag für unsere Umwelt. Sie tragen dazu bei, dass unsere Stadt an ein paar Stellen wieder sauberer und schöner aussieht.

Plogging ist sanfte sportliche Bewegung, welche zur Vertiefung des sozialen und ökologischen Bewusstseins beiträgt und Gemeinschaftsgefühl fördert.

Zielgruppe: leichtes Joggen über 20min sollte Ihnen leicht fallen

Mitzubringen sind: feste Handschuhe, wenn möglich Mülltüten, Getränk & ganz viel Spaß

Kursleitung: Volker Adrian

UE 1005

Beitrag: 5,- Euro

Termin: Dienstag, 7. Mai  2019 von 18.30 – 20.00 Uhr

Ort: Minigolfanlage Am Venn, Am Venn 16, 33607 Bielefeld

 

Jetzt buchen

Karte des Veranstaltungsortes

"Besonders gut hat mir das frische und abwechslungsreiche Essen gefallen. Zudem fand ich das offene Konzept und das Vertrauen uns Gästen gegenüber großartig – nett, offen, sympathisch."

Berufskolleg Kohlstraße, Wuppertal, März 2018

An den Anfang der Seite