BildungsurlaubGesundheitsbildung695,-€ p. P.

Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung
im Arbeitsleben – BU

„Die Freiheit, nicht nur zu reagieren, sondern wirklich zu antworten…

…erfordert eine Atempause.”

Achtsamkeit bedeutet die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit in den gegenwärtigen Moment zu bringen und die innere und äußere Wirklichkeit direkt wahrzunehmen. Es ist das offene und nichtwertende Gewahrsein all dessen, was gerade ist, sei es angenehm oder unangenehm. Achtsamkeit gewinnen heißt somit, in jedem Augenblick des Lebens „voll da zu sein“, um den Herausforderungen des Alltags heiter und angemessen begegnen zu können.

Achtsamkeit hat eine tiefgehende und transformierende Wirkung. Die gute Nachricht ist, wir alle besitzen die Qualität der Achtsamkeit in uns. In diesem Seminar dürfen wir uns dessen wieder bewusst werden. Und doch erleben wir vielleicht auf eine neue Weise, tiefer in Kontakt mit dem eigenen Selbst, dem Körper, der eigenen Lebens-Energie und Kraft zu kommen. Auf eine sanfte, stille und ruhige Art, die sowohl zutiefst entspannend als auch kreativitäts- und selbstbewusstseinsfördernd ist.

Seminarinhalte sind geleitete Übungen zur Körperwahrnehmung (u.a. Body-Scan), einfache und sanfte Körperübungen aus dem Yoga, geleitete Atem,- Sitz- und Geh-Meditationen zur Förderung der Eigenwahrnehmung von Körperreaktionen, Gefühlen und Gedankenmustern sowie Übungen aus der positiven Neuroplastizität zur Stimulierung wichtiger Hirnareale . Darüber hinaus lernen wir Übungen für den (Arbeits-) Alltag kennen. Gruppengespräche und Austausch von Erfahrungen sowie die Möglichkeit zum Einzelgespräch runden dieses Seminar ab.

Das am meisten mit wissenschaftlichen Studien belegte Programm ist MBSR (engl.: „Mindfulness Based Stress Reduction“ – übersetzt: „Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung“). Es wurde Ende der 70er Jahre vom Mediziner Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelt. Ziel ist es, in die Eigenverantwortung zu kommen, das Steuer für das eigene Leben wieder in die Hand zu nehmen und selbstbestimmt Gesundheitsvorsorge zu betreiben. Die Studien dokumentieren, dass die Teilnehmenden durch das Training unter anderem folgende Erfahrungen machen:

  • Erhöhte Fähigkeit sich zu entspannen
  • Bessere Bewältigung von Stresssituationen
  • Dauerhafte Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen
  • Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz
  • Gelassenheit, Energie und Lebensfreude
  • besserer Zugang zu emotionalem Erleben
  • verbesserte zwischenmenschliche Beziehungen

Das MBSR-Achtsamkeitstraining eignet sich für alle Menschen, die ihr Leben bewusster und selbstverantwortlicher gestalten wollen. Die Schulung der Achtsamkeit richtet sich in besonderer Weise an Menschen mit beruflichem und privatem Stress, mit akuten oder chronischen Krankheiten, seien es typische Stresserkrankungen wie Schlafstörungen, Bluthochdruck, Magenbeschwerden und psychosomatische Beschwerden oder Erkrankungen wie Krebs.

Darüber hinaus eignet sich das Seminar ebenfalls hervorragend für Menschen, die im Gesundheitswesen, in sozialen Berufen oder in pädagogisch-therapeutischen Berufen tätig sind – einerseits zum Erlernen eines konstruktiven Umgangs mit Stress, anderseits zur Erweiterung der eigenen professionellen Kompetenzen: als Begleitung oder Ergänzung einer medizinischen Behandlung oder Psychotherapie, im Rahmen von Beratung und Coaching, in der Selbsthilfebewegung, im Sport, in Schulen und Bildungsveranstaltungen sowie in Unternehmen.

 

TE 1006 BU

Leitung: Birgit Ottensmeier, M.A., MBSR/MBCT-Lehrerin, Yoga-Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Gesundheitsmanagerin

Ort: Bildungsstätte Einschlingen, Schlingenstr. 65, 33649 Bielefeld

Beitrag: 695,- Euro inkl. Unterkunft  im DZ u. Verpflegung / EZ-Aufschlag  68,- Euro

Termin: 20.09.2021 – 24.09.2021, von Montag 10.00 bis Freitag 16.00 Uhr

Jetzt buchen

Karte des Veranstaltungsortes

Ich nehme mit... ganz viel positive Bestärkung und Tipps. Spielemöglichkeiten. Die Anleiter haben mir sehr imponiert und waren sehr sehr nett und fachlich unschlagbar gut und kompetent! DANKE

Teilnehmende des Seminars "Umgang mit auffälligem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen", BK Oberhausen, 17. - 19.1.2018

An den Anfang der Seite