Gesundheitsbildung0,-€ p. P.

Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit (MBSR) Einführungsgespräch für den Kurs UE 1032

Das Einführungsgespräch ist Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs. Bei Verhinderung ist eine individuelle Terminvereinbarung möglich.

MBSR ist ein systematischer, personenzentrierter pädagogischer Ansatz. Ziel ist es, Menschen zu lehren, wie sie sich besser um sich selber kümmern und gesünder und anpassungsfähiger leben können.

Das Programm führt zu einer Verbesserung der Stressbewältigungskompetenz und Entspannungsfähigkeit sowie auch zur Lebensstiländerung.

Stressbewältigung, wie sie im MBSR-Kontext verstanden wird, geht über die übliche Beseitigung von Stress-Symptomen hinaus. Es geht darum, die Funktionsweise des Bewusstseins kennen zu lernen und mit ihm zu arbeiten. Die Kraft, die in den leidvollen Erfahrungen oder Gefühlen steckt, muss nicht bekämpft, sondern mit Achtsamkeit angenommen und in eine Kraft gewandelt werden, die die Qualität des Bewusstseins positiv verändert. Gleichzeitig werden Erkenntnisse der psychologischen Stressforschung mit einbezogen.

Insgesamt verbindet das MBSR-Programm östliche Methoden der Geistes- und Körperschulung mit Erkenntnissen der westlichen Medizin und Psychologie.

Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelte das Achtsamkeitstraining „Mindfulness-Based Stress Reduction“ (MBSR) 1997 am Center for Mindfulness in Medicine, Health Care and Society an der University of Massachusetts. Das Programm wurde durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen validiert und wird in den USA an über 250 Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt.

Die Wirkungen von MBSR sind u.a.:
• erhöhte Fähigkeit, sich zu entspannen
• mehr Bewusstheit und Konzentrationsfähigkeit
• bessere Bewältigung von Stresssituationen
• dauerhafte Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen
• Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz
• Heiterkeit, Gelassenheit und Lebensfreude
• verbesserte zwischenmenschliche Beziehungen
• Fähigkeit, besser und effektiver mit Problemen umzugehen

Bitte mitbringen:
Decke, warme Socken, bequeme Kleidung

Leitung:
Birgit Ottensmeier, M.A., MBSR/MBCT-Lehrerin, Yoga-Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Gesundheitsmanagerin

Ort:
Handlungsraum
Johanneswerkstraße 4
33611 Bielefeld

UE 1031  Einführungsgespräch für den Kurs UE 1032
Das Einführungsgespräch ist Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs.
Bei Verhinderung ist eine individuelle Terminvereinbarung möglich.

Beitrag:
0,- Euro

Termin:
03.09.2018, von 10.00h bis 11.30h
1 x montags

Jetzt buchen

Karte des Veranstaltungsortes

Liebe Gastgeber! Der Altenpflegekurs der DAA Herford bedankt sich für die Gastfreundschaft und die Fürsorge, der vielen guten Hausgeister. Sie haben mit ihrem Tun uns den Rücken freigehalten und uns gestärkt. Somit konnten wir uns dem bisweilen schweren Thema „Was bleibt, wenn das Leben geht“ mit dem Abschiednehmen, dem Tod[, mit der Trauer und dem Schmerz gut auseinandersetzen. Mancher Kreis hat sich geschlossen

DAA Herford

An den Anfang der Seite