think leadership & act

Das Projekt think leadership & act wird gefördert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das Projekt findet statt im Rahmen der landesweiten Initiative Regionen Stärken Frauen. Diese Initiative zielt im Interesse der regionalen wirtschaftlichen Entwicklung darauf ab, die Beschäftigung von Frauen gemäß ihrem Potenzial zu verbessern. In Ostwestfalen-Lippe ist die Regionalagentur OWL verantwortlich für die Koordinierung der Initiative.

Laufzeit:

01.09.2006 – 31.12.2007

Träger:

Bildungsstätte Einschlingen, SPM e.V.

Partner:

viaduct consult, Ostenholz 16, 33378 Rheda Wiedenbrück
Unternehmensberatung Rasper & Busch, Westerfeldstr. 37, 33611 Bielefeld

Zielsetzung:

Das handlungsorientierte Programm think leadership & act unterstützt Frauen in Führungspositionen dabei, ihre Aufgaben souverän und zu ihrer persönlichen Zufriedenheit zu erfüllen.

Maximal 20 Akademikerinnen, die in einem Unternehmen in OWL eine Führungsposition haben oder kurz davor sind, können vom 01. März bis 30. November 2007 an diesem Programm teilnehmen.

Think leadership & act verbindet Gruppen- und Einzelarbeit, Coaching- und Trainingseinheiten unter der Leitung von erfahrenen Trainern, Trainerinnen und Coaches zu einem effektiven, zielorientierten Kompetenzerweiterungs-Programm. Innerhalb von neun Monaten bietet das Programm klar umrissene Qualifizierungs-, Reflexions- und Entwicklungsmöglichkeiten. Auf eng verzahnten, methodisch vielfältig gestalteten Ebenen verbinden sich individuelles Lernen und Handeln mit gemeinsamem Lachen und (Er-)Leben.

Dokumentation:

http://www.einschlingen.de/images/stories/bse_data/pdf/erfolgreiche_frauen_tla2007.pdf

Essen, Trinken und Programm, alles stimmt hier. Noch wichtiger: der freundliche Umgang, Gemütlichkeit und Action. Der Gast ist König – häufig gesagt, selten wahr, doch bei Ihnen verwirklicht. Wir sagen danke!

BKu 1 und BKu2 des
Lippe-Berufskollegs Lippstadt

An den Anfang der Seite