Totholz

Herzlich Willkommen beim BNE-Quiz

Du bist bei unserem Bildungsquiz für nachhaltige Entwicklung gelandet. Hier findest Du Informationen, um Frage zum Thema Totholz zu beantworten. Falls Du noch keinen Quizfragebogen hast, gehe zum Eingangsbereich, dort findest Du einen (bei den Flyern). Wenn Du das Quiz beendet hast, gib es beim Empfang ab. Hast Du min. 12 von 15 Fragen richtig beantwortet, erhältst Du von uns ein personifiziertes BNE-Zertifikat.

Totholzhaufen

Auf dem Quizbild siehst Du einen Totholzhaufen. Diese bieten einen Lebensraum für zahlreiche Tiere wie Insekten, Amphibien, Reptilien, Spinnen, aber auch Vögel, Fledermäuse, Igel oder Haselmäuse. Vor allem im Winter bieten Totholzhaufen einen kuscheligen Unterschlupf und eine gute Möglichkeit, Nahrung zu finden. Je dicker das Totholz ist, desto besser eignet es sich als Lebensraum und für die Nahrungssuche. Im Sommer, wenn Totholzhaufen von der Sonne beschienen werden, tummeln sich dort zahlreiche Insekten, Eidechsen und andere wärmeliebende Arten. Leider verschwinden diese Lebensräume zunehmend, weil Gärten und Parks immer aufgeräumter werden. Wenn du also mal, durch Obstbaumschnitt oder andere Aufräumaktivitäten, in deinem Garten Totholz zur Verfügung hast – denk an all die Tiere, die davon profitieren und staple es zu einem Totholzhaufen.

Weiterführende Informationen & Quelle

Um mehr über Totholzhaufen zu erfahren, klicke auf folgenden Link: 

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/balkon-und-garten/grundlagen/elemente/25136.html

 

 

 

 

 

"Besonders gut hat mir das frische und abwechslungsreiche Essen gefallen. Zudem fand ich das offene Konzept und das Vertrauen uns Gästen gegenüber großartig – nett, offen, sympathisch."

Berufskolleg Kohlstraße, Wuppertal, März 2018

An den Anfang der Seite