Berufliche Kompetenzen30,-€ p. P.

Die Jugendhilfe wird inklusiv

Durch das Inkrafttreten des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes (KJSG) am 10.06.2021 macht sich die Jugendhilfe auf den Weg hin zu einem neuen inklusiven Selbstverständnis. Kinder und Jugendliche sollen unter Beteiligung an den sie betreffenden Entscheidungen mitwirken und gestärkt werden.

Die inklusive Lösung, d.h. die Zuständigkeit der Jugendhilfe für alle Kinder und Jugendlichen mit und ohne Behinderung ab 2028 stellt die Einrichtungen und Fachkräfte vor große neue Herausforderungen: Wie lässt sich die Verankerung des inklusiven Leitgedankens und die Weiterentwicklung hin zu einer inklusiven Betreuung in der großen Lösung verwirklichen? Was bedeutet Inklusion für die Arbeit auf den Wohngruppen? Wie lässt sich dieser Perspektivwechsel für die Mitarbeiter:innen umsetzen?

Dieser Fortbildungstag bietet Ihnen Impulse und Hilfestellungen beim Entwickeln einer eigenen Haltung, gibt Ihnen Raum zur Reflexion Ihrer Arbeit und einen ersten Einstieg in den Praxistransfer.

Themenschwerpunkte:

  • Worum geht es im Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG)?
  • Was sind die Grundlagen der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) und des Bundesteilhabegesetzes (BTHG)?
  • Was sind Ihre Ängste und Sorgen?
  • Welche Lösungen braucht es aus Ihrer Sicht?
  • Wie lässt sich Hilfe aus einer Hand umsetzen?
  • Welche Vorteile bietet die inklusive Umstrukturierung?

Lernziele:

  • Entwicklung eines professionellen inklusiven Selbstverständnisses
  • Reflexion und Stärkung der eigenen Haltung
  • Kenntnisse über verschiedene Behinderungsbilder sowie zum Thema Barrierefreiheit

Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe, sowie am Thema interessierte Personen

 

 

UD 1040

Ort: Bildungsstätte Einschlingen

Beitrag: 30,- Euro (inklusive Vollverpflegung, gefördert aus Mitteln des Landes NRW)

Termin: Donnerstag, 27.06.2024, 9.00  bis 16.00 Uhr

Referentin: Mareike Schaak, Fachleitung in der Eingliederungshilfe

 

 

Jetzt buchen

Karte des Veranstaltungsortes

Aus der Fortbildung nehme ich ganz viel mit. Mein beruflicher Lebenslauf hat sich dadurch verändert & beeinflusst. Ich bin sehr glücklich und lehrreich aus der Fortbildung nach Hause gegangen. Danke!

Teilnehmer_in eines Seminars für das BKLM Ahaus am 27.-29.10.2021

An den Anfang der Seite